Kleines „Model-ABC“


Für meine Modelle habe ich ein paar Tipps aufgelistet, die Missverständnisse vermeiden helfen und die gemeinsame Arbeit vereinfachen sollen.

 

Vieles ist eigentlich selbstverständlich, dennoch erwähne ich es noch mal.

 

Ganz wichtig: Wenn wir auch Akt oder Teilakt fotografieren, denke bitte daran, dass Bekleidung Druckstellen am Körper hinterlässt.
Diese sind ca. 1 Stunde nach Ablegen der Kleidung immer noch am Körper sichtbar. Deshalb möglichst locker gekleidet zum Termin erscheinen.

 

Was solltest Du (ggf.) mitbringen?

 

  • Schminkutensilien, wenn keine Visagistin gebucht wurde.
  • Dessous in versch. Farben etc., möglichst neu oder wenig getragen
  • Schuhe mit hohen Absätzen, möglichst neu oder wenig getragen
  • Utensilien, z.B.: Sonnenbrille, Gürtel, Hut, etc.
  • Zu Deinem Typ passende Kleidung, mgl.  keine Streetwear

  

Was ist noch wichtig?

 

Thema Zeit: Bringe bitte genügend Zeit mit. Wenn wir auf die Uhr sehen müssen, sind gute Aufnahmen kaum mehr möglich.

 Bis zu einer Stunde dauert das Schminken, bzw. das Verschwinden der Druckstellen der Bekleidung.

 

Beim ersten Fototermin vergeht eine Stunde, bis Du Dich an das fotografiert werden gewöhnt hast.
Bei weiteren Terminen geht das dann schneller. Auch werden wir ausreichend Pausen machen.
In der Zeit überspielen wir die Fotos auf den PC und schauen, was können wir ggf. besser machen können.

 

Fällt Dir noch etwas ein oder hast Du noch Fragen? Dann schreib sie mir. 

 

Du hast in Deinem Bekanntenkreis Freundinnen, für die eine solche Fotoserie denkbar ist? 
Sprich sie an und erzähle ihr von mir und meinen Arbeiten. Ich freue mich über jedes weitere Model.

 

Du hast Ideen, was, wo oder wie wir fotografieren können? Her damit! Jede Anregung ist willkommen.

 

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.